Maintain-Music

About

IT WAS ALL A DREAM...

Wir schreiben das Jahr 2002 am wunderschönen linken Zürichseeufer: “Hey was lauft, chasch nöd mal äs Pimpstern T-Shirt machä?” Mit diesem Satz beginnt wohl die Story dieses Labels. Aus einem Shirt wurden mehrere, die Nachfrage stieg. Schnell entschlossen sich DJ L-Way, welcher die Kleider selber bedruckt, und DJ Fresh auch unter diesem Namen Musik aufzulegen. Doch das alles sollte erst der Anfang sein. Bis Ende 2003 wuchs die Crew zu ihrer heutigen Zusammensetzung, bestehend aus 4 DJs, 6 MCs und einem Produzenten. Genügend Leute, um ein eigenständiges Label auf die Beine zu stellen.

A DREAM COMES TRUE

Danach ging eigentlich alles ganz schnell. Eine eigene Partyserie mit dem Namen „Booty Shakers Finest“ wurde ins Leben gerufen, Konzerte veranstaltet, Tracks und Mixtapes produziert, immer mehr Pimpstern-Kleider gingen über die Ladentheke und nach wenigen Wochen war das Label Pimpstern fester Bestandteil der Zürcher Hip Hop Szene. Kurz gesagt: Das Konzept schien aufzugehen. Doch etwas störte die 11 Jungs immer noch: Der Name! Entstanden, als noch niemand ahnte, wie weit die Reise gehen würde, zeichnete sich im Verlauf der Zeit immer mehr ein Namenswechsel ab, da die nötige Identifikation zum Wort „Pimp“ nicht aufgebracht werden konnte und zudem schon ein Label mit ähnlichem Namen bestand. Dadurch entschied man sich, ab 2005 unter dem Pseudonym „Maintain-Music“ seine Outputs unter die Leute zu bringen.

LET'S GET IT STARTED

Die Bezeichnung “Kreativ-Fabrik” würde für Maintain-Music wohl eher zutreffen als einfach nur Label. DJing, MCing, das Organisieren und die Promotion von Parties und Konzerten, Produktion der eigenen Kleiderlinien, Gestaltung und Unterhalt der Homepage sowie das Studio-Recording: Alles passiert in Eigenregie und ermöglicht so ein ungezwungenes und freies Arbeiten, wie es sonst wohl nirgends möglich ist. Mit Maintain-Music muss in nächster Zeit also definitiv gerechnet werden. Im Februar 2005 startet eine neue Partyserie im BBQ, etliche Tracks, CDs und Mixtapes sind in Planung. Aufgrund grosser Nachfrage nach der Pimpstern-Kleiderlinie, wird diese als solche weiterproduziert. In allen anderen Bereichen wird es in Zukunft jedoch nur noch einen Begriff geben: Maintain-Music.